Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Ökumenische Bibelwoche 2018

Zwischen mir und dir, Texte aus dem Hohelied der Bibel.

Ein spannendes, ein poetisches, ein erotisches Buch der Bibel steht in diesem Jahr im Mittelpunkt. Das Hohe Lied der Liebe aus dem Alten Testament.

Immer mittwochs um 19:30 Uhr im Friedrich-Spee-Haus, Edith-Stein-Platz 7, Speyer

 

Es wird persönlich, sehr persönlich sogar – eine wunderbare Chance, so mit Gott, mit sich selbst und mit anderen ins Gespräch zu kommen über ein Thema, das einerseits uns alle betrifft, über das wir aber dann doch nicht so gerne reden, wenn es uns angeht. Und schon gar nicht in der Kirche. Im Hohelied begegnen sich die zwei Welten der Liebe: die menschliche und die göttliche. In dieser Begegnung göttlicher Liebe mit den menschlichen Erfahrungen von Liebe weitet sich unser Bild von Liebe.
Wir wollen miteinander Texte lesen und besprechen. Dabei wird es auch um unsere Erfahrungen mit der Liebe gehen. Ob die sich wohl unterscheiden bei Katholiken und Protestanten? Wir werden Sehen!
Herzliche Einladung an alle Interessierten.
Immer mitwochs um 19:30 Uhr im Friedrich-Spee-Haus, Edith-Stein-Platz 7, Speyer

Die Bibelwoche im Überblick:

21.2.    „Süßer als Wein – Stark wie der Tod“        Pfarrer Uwe Weinerth

28.2.    „Reicher als Salomo“                                            Dompfarrer Matthias Bender und
                                                                                                         Gemeindereferentin Sigrid Sandmeier

07.3.    „Ich suchte, den meine Seele liebt“              Pfarrerin Lena Vach

 

14.3.    „Alles ist Wonne an dir“                                     Pastoralreferent Dr. Markus Lamm und
                                                                                                         Michael Gutting (Praktikant)

 

21.3.    „Berauscht euch an der Liebe“                        Pfarrerin Christine Gölzer