Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

Marktmusik – immer samstags um halb zwölf

in der Dreifaltigkeitskirche Speyer. 30 Minuten Musik zum Entspannen und Träumen – einfach innehalten und auftanken – und ganz nebenbei noch etwas für unsere Orgel tun.

Die Termine:

22. 08. 2020 | Krempl.Combo.Speyer | von Klezmer über Irish tune bis Evergreen

29. 08. 2020 | Subitilia | Beethoven, Bach und mehr

05. 09. 2020 | Miriam und Walter Ast | zwischen Folk, Klassik und Popromantik

12. 09. 2020 | Posaunenchor, Elis. Lingenberg, Maximilian Wittmer, Linus Venzke | Kirchenblech trifft auf E-Orgel

19. 09. 2020 | Annette und Jonathan Oesterling | Kontrabass als Soloinstrument

26. 09. 2020 | DreiCant-Ensemble | "In die Ferne schweifen"

03. 10. 2020 | Lydia Sprengard und Udo Sailer | Songs und Gassenhauer

Diese kleinen Kurzkonzerte bieten die Möglichkeit eine halbe Stunde abzuschalten, Kultur zu genießen und das Ensemble Raum-Musik zu erleben. Viele unterschiedliche Besetzungen, Soloinstrumente, kleine Ensembles vokal oder instrumental etc. bilden ein abwechslungsreiches Programm. Sie sind herzlich eingeladen!

Die sympathische Speyerer Band KREMPL eröffnet die Reihe der Marktmusiken in diesem Herbst mit einem kurzweiligen Programm schwungvoller Combo-Arrangements. Die sechs Musiker präsentieren einen abwechslungsreichen Mix aus traditionell irischen Klängen, bekannten Klezmer-Melodien und verschiedenen Evergreens von Kaffeehaus-Musik bis Tango.
Und das alles in der außergewöhnlichen Klangkombination, die den besonderen Sound dieser Gruppe ausmacht:
In den Oberstimmen verbindet sich der schwebende Ton der Querflöte (Christa Bernardi) mit dem lyrischen Klang der Violine (Katrin Vollmer-Kaas) und dem weichen Sound der Posaune (Andreas Pletsch).  Abgerundet wird das Ganze durch das melancholische Klangregister des Akkordeons (Bettina Pahle), einen rhythmisierenden Kontrabass (Bernhard Kaas) und den treibenden Grundbeat von Cajon und Percussion (Sebastian Preuss).

Bitte beachten Sie, es ist eine Veranstaltung unter Coronabedingungen, d. h. es gelten Abstandsregeln in der Kirche und wir erfassen zu Beginn Ihre Kontaktdaten. Am Platz besteht keine Maskenpflicht aber beim Eintreten und Verlassen der Kirche. Leider können wir kurzfristige Änderungen im Moment nicht ausschließen.

Eintritt frei - über ein Spende für unsere neue Orgel freuen wir uns.